Radiojournalismus

Nachdem sich die neuen Medien etabliert hatten, schien die Zeit des Radios vorüber zu sein, zumal die Mediennutzer die journalistischen Angebote des Radios immer weniger nutzten und der Hörfunk zu einem reinen Unterhaltungsmedium geworden war. Trotzdem bleibt die Nachfrage an auditiv aufbereiteten Informationen groß, jedoch hat sich die Präsentationsform gewandelt. Die Nachfrage besteht nicht mehr bei Mediennutzern, die in der Küche oder im Auto Radio hören, sondern im Netz. Es ist also nicht unwahrscheinlich, dass sich der Radiojournalismus verstärkt hin zum Audiojournalismus wandelt, weil im Internet wesentlich mehr Möglichkeiten zur Darstellung bestehen. Aber auch der klassische Radiojournalismus hat eine große Zukunft. Zum einen haben die öffentlich-rechtlichen Sender einen gesetzlich verankerten Informationsauftrag, zum anderen ist die Zahl an lokalen Radiosendern sowie auf bestimmte Themen spezialisierten Spartensendern in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. Und genau diese Zielgruppe hat eben Interesse an journalistisch aufbereiteten Informationen. Denn die Hörer von Lokalradios schalten das Gerät eben genau deshalb ein, weil sie sich über die Neuigkeiten rund um ihre Heimat informieren wollen. Handelt es sich hingegen um einen Spartensender, der sich beispielsweise einer Musikrichtung widmet, wollen die Hörer natürlich nicht nur die jeweilige Musik hören, sondern sich auch über die Bands und Musiker, aktuelle Neuerscheinungen oder Tourneen informieren. Schließlich können die Sendungen mittlerweile nicht mehr nur mit traditionellen Radiogeräten empfangen werden, sondern auch mit Geräten wie Portable Media Players, einem MP3-Player, Stereoanlagen und sogar einem Smartphone. Die potenziell erreichbare Zielgruppe ist also sogar gewachsen statt geschrumpft, wie in den Anfangszeiten des Internets so mancher prophezeit hatte.

 

Überblick

Entwicklung des Radiojournalismus

Berufsbilder im Radiojournalismus

Wege in den Radiojournalismus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen